Banner

Das Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie ist ein Forschungsinstitut der Max-Planck-Gesellschaft. Es wurde im Jahr 1992 im Land Bremen gegründet und beschäftigt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In enger Zusammenarbeit mit zahlreichen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen erforschen wir die Vielfalt und Funktion von Mikroorganismen im Meer und deren Wechselwirkungen mit ihrer Umwelt. Forscherinnen und Forscher aus aller Welt, Ingenieure, Techniker und Technikerinnen sowie Verwaltungsangestellte leisten hier gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur globalen Meeres- und Umweltforschung.

Zur Mitarbeit in der Abteilung Molekulare Ökologie suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

wissenschaftlichen Mitarbeitenden m/w/d


Die Stelle ist mikrobiologisch/molekularbiologisch orientiert und erfordert für die Mitarbeit in einem vom BMBF-geförderten Projekt der Deutschen Allianz für Meeresforschung (DAM) eine abgeschlossene Promotion in einem relevanten Sachgebiet.

Sie bearbeiten im Rahmen des CREATE-Projekts (Concepts for Reducing the Effects of Anthropogenic pressures and uses on marine Ecosystems and on Biodiversity) das Arbeitspaket „Bewertung und Erweiterung bestehender Observatorien und Monitoringsysteme zur Evaluierung der Effizienz mariner Schutzgebiete".

 An folgenden Tätigkeiten sind Sie beteiligt bzw. üben diese weitgehend selbständig aus:

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 (TVöD Bund).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 07.11.2021. Bewerbungen werden ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal angenommen.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Gleichstellung und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerber:innen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, unabhängig des Geschlechts, des ethnischen Hintergrundes oder der sexuellen Orientierung sowie Menschen mit Schwerbehinderungen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung