Banner

Das Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie ist ein Forschungsinstitut der Max-Planck-Gesellschaft. Es wurde im Jahr 1992 im Land Bremen gegründet und beschäftigt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In enger Zusammenarbeit mit zahlreichen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen erforschen wir die Vielfalt und Funktion von Mikroorganismen im Meer und deren Wechselwirkungen mit ihrer Umwelt. Forscherinnen und Forscher aus aller Welt, Ingenieure, Techniker und Verwaltungsmitarbeiter leisten hier gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur globalen Meeres- und Umweltforschung.

Zum 01.09.21 suchen wir eine/n

Auszubildende*n zur / zum Chemielaborantin*en (m/w/d)


Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildung in einem internationalen Umfeld. Sie interessieren sich vor allem für die Fächer Chemie, Physik und Mathematik. Eine Neigung zur Biologie sowie Englischkenntnisse bringen Sie ebenfalls mit.

Für die 3 ½ jährige Ausbildung ist ein mittlerer Bildungsabschluss erforderlich.

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Daneben werden die Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst (Bundesdienst) gewährt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?:
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 22.11.20. Bewerbungen auf diese Stelle werden ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal angenommen.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung